Koku-Ryu-Do

Black Dragon School of Kung Fu
Black Dragon School of Kung Fu

Martial-Arts System: Koku-Ryu-Do

 

Koku-Ryu-Do (übersetzt: "Weg des schwarzen Drachen") ist eine deutsch/spanische Kampfkunst, welche ihren Ursprung im Jahre 2013 fand. Nach Sechzehn Jahren aktiver Kampfkunsterfahrung in verschiedenen Bereichen begann sich der Trainer M. Gracia-Hernandez Gedanken über die Vor- und Nachteile verschiedener Systeme zu machen. Dies bezog sich nicht nur auf den Technischen Aspekt einer Kampfkunst, sondern auch über die Form der Lehre.

Auf Lehrgängen, Schulungen und in Ausbildungen bildete er sich stetig weiter. Er setzte für sich neue Schwerpunkte in den Bereichen, Pädagogik, Didaktik, medizinische Sportpädagogik, Gesundheitslehre, Kinetik, Nervendruckpunkte, Gewaltprävention, Psychologie und Sport-Traumatologie. 

Er entwickelte neue Techniken & Formen, sowie neue Trainingsmethoden und begann, nach Jahren der Vorbereitung, eine Abhandlung zu verfassen. Er präsentierte diese Abhandlung wenigen Auserwählten und hielt einige Vorführungen vor Meistern & Großmeistern verschiedener Kampfkunstsysteme.

Nachdem er ausschließlich positive Rückmeldungen erhielt, erarbeitete Gracia-Hernandez die sehr umfangreiche und anspruchsvolle Prüfungsordnung für dieses neue System.

 

Fünf Jahre später wurde, im November 2018, die Kampfkunst letztendlich durch unterschiedliche Organisationen, Komitees, Großmeistern  und Weltverbänden anerkannt und der Gründer in die "World Headmaster & Sokeship Union" aufgenommen.

 

 

Anerkannt durch die "World Headmaster & Sokeship Union" , dem "International Founder & Headmaster Council", der "Martial Arts Association- International"  und dem "Supreme Grandmaster Committee of Martial Arts Education"