28.05.20: Master of the year 2020 (Int. Martial Arts Hall-of-Fame):


Am 28.05.2020 wurde dem Trossinger Selbstverteidigungstrainer, ausgebildeten Gewalt-präventionstrainer und Fachsportpädagogen Michael Gracia-Hernandez eine große Ehre zuteil.

 

Der in über 120 Ländern vertretene Kampfkunstverband "Martial-Arts-Association-International" hat ihn als Master of the Year 2020 ausgezeichnet und ihn in die "Internationale Martial-Arts Hall of Fame" aufgenommen. Der Weltverband würdigte damit seine Jahrelange und intensive Arbeit, sowie seinen leidenschaftlichen Einsatz in den

Bereichen der Kampfkünste und Gewaltprävention.

 

Normalerweise wären sowohl die Hall-Of-Fame-Urkunde als auch der "Golden-Eagle-Award" im feierlichen Rahmen auf der jährlich stattfindenden Sports-Award-Gala, durch den Präsidenten der MAA-I, Bernd Höhle, überreicht worden. Aufgrund der Ausnahmesituation durch das Virus SARS-CoV-2, wurde jedoch die Abendgala abgesagt und die Auszeichnungen an ihn versandt.

 

Aktuell ist Michael Gracia-Hernandez Abteilungsleiter der Kampfkunstabteilung der TG-Trossingen 1879 e.V. und unterrichtet dort jeden Freitagabend Selbstverteidigung, Jiu-Jitsu, Goshin-Jitsu & Koku-Ryu-Do

 

11.06.2020: Weltmeistertitel 2020 in der Kategorie "Forms - weapon":


Die World Martial Arts Championships der Martial-Arts-Association-International werden der Kampfkunst-Abteilung der Turngemeinschaft Trossingen und Ihrem Abteilungsleiter Michael Gracia-Hernandez noch lange Zeit in bester Erinnerung bleiben. Dies war das erste Mal, dass sich Haupttrainer Gracia-Hernandez entschied, als Wettkämpfer an einem Turnier anzutreten. Aufgrund der Corona-Ausnahmesituation musste die Meisterschaft zwar online abgehalten werden, trotzdem traten über 1000 Wettkämpfer aus allen möglichen Ländern und Kontinenten bei dieser Formen Weltmeisterschaft an.

Die Wettkämpfer kamen nicht nur aus verschiedenen Ländern, sondern auch aus den unterschiedlichsten Kampfkünsten wie dem Kung Fu, Taichi, Taekwondo, Karate, Kobudo uvm... Den Teilnehmern standen mehrere Kategorien zur Auswahl, bei welchen sie an den Start gehen durften. Michael Gracia-Hernandez entschied sich für die Kategorie "Waffen-Formen". Nach der langen Entwicklungszeit für seine eigene Bo-Form "Palo Largo" und einer intensiven Vorbereitung (Mit Unterstützung seiner Partnerin J.Heger und seines Schülers M.Dopadlo), war es nun an der Zeit seine Form einzureichen. Da der Weltverband MAA-I in über 120 Ländern vertreten ist und großartige Sportler aus allen Teilen der Welt teilnehmen würden, wusste der Kampfkünstler, dass jede Bewegung punktgenau sitzen musste, um mit dieser starken internationalen Konkurrenz mithalten zu können.

Die Bewertung der vielen Formen dauerte eine Weile, bis am 11.06.2020 die Bekanntmachung der Sieger an die Teilnehmer/Dojos per Mail versandt wurde.

 

Michael Gracia-Hernandez belegte den 1.Platz in der Kategorie "Weapons" und erhielt die Goldmedaille und den Champions-Gürtel der MAA-I. Seine kurze und doch beeindruckende Waffen-Form überzeugte die Juroren einstimmig.

 

Die Turngemeinschaft Trossingen 1879 e.V. mit ihrer Kampfkunstabteilung "Koku-Ryu-Do" ist stolz auf ihren erfolgreichen Trainer, welcher damit erneut seine hohe sportliche Qualifikation unter

Beweis gestellt hat und nun auch einen Weltmeistertitel zu seinem erfolgreichen Werdegang hinzufügen kann.

 

Der Weltmeistertitel für die Kategorie "Softstyle" ging nach Spanien in die Gemeinde Tomelloso, an den Taijiquan-Meister Claudio Mihaila